Marc Vossen, Violoncello



Vossen hat ziemlich lange mit seiner Familie in Antwerpen (Belgien) gelebt. Jetzt, nach 4 Jahren Bauzeit, fühlt es sich so an, als sei sein Haus fast vollendet... Im Sommer entspannt er sich bei harter Arbeit mit seinem Tennistrainer, um seine Rückhand zu verbessern, und im Winter joggt er in Antwerpens vielen schönen Parks. Er liebt gutes Essen und mag besonders einen guten Rotwein.

 

Vossen studierte in Den Haag bei Godfried Hoogeveen und  in Manchester bei Ralph Kirshbaum. Meisterkurse mit Lehrern wie Franz Helmersson, David Geringas und Steven Isserlis halfen ihm, den Weg zu finden, um zu dem Cellisten zu werden, der er heute ist.

 

Neben seiner Arbeit mit dem Storioni Trio ist er Solocellist des Antwerpener Sinfonieorchesters. Seine musikalische Erfahrung wäre nicht komplett, wenn nicht auch das Orchester – Repertoire darin enthalten wäre. Früher lehrte er Cello als Hauptfach an dem Maastrichter Konservatorium. Heute, als Mitglied der Orchesterakademie des  Antwerpener Sinfonieorchesters, und als Coach des Nationalen Jugendorchesters der Niederlande, arbeitet er daran, jungen Leuten auf dem Weg zum Orchestermusiker der Zukunft zu helfen.