21.09.2019

Osnabrücker Stadtstreicher



Seit Juni 2012 gibt es die Osnabrücker Stadtstreicher, initiiert von mehreren Instrumentalpädagogen
aus Osnabrück und dem Umland.

Zwei bis drei Mal pro Jahr treffen sich 40 bis 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 17
Jahren von verschiedenen Privatlehrern und Musikschulen zu einem Probenwochenende mit
Abschlusskonzert im Gemeindehaus der Marienkirche in Osnabrück. Dabei teilen sie sich auf in ein
Anfänger- und ein Fortgeschrittenenorchester.

Das Anliegen des Stadtstreicherteams ist es, vielen Kindern und Jugendlichen, die ein Streichinstrument
spielen, die Möglichkeit zu geben, miteinander zu musizieren, neue Klangerlebnisse zu erfahren und zu
entdecken und intensiv streicherspezifische Elemente im Ensemble zu erarbeiten.

Seit 2013 werden die Osnabrücker Stadtstreicher von der Werner- Egerland- Stiftung finanziell unterstützt.
Dank der Stiftung gibt es in diesem Jahr für die Fortgeschrittenen der Osnabrücker Stadtstreicher
die Möglichkeit , bei dem Festival „classic con brio“ mitzuwirken.












Fotos: privat